O wie so flüchtig

10. Januar bis 07. Februar 2016

Heidelberger Künstler, die nicht mehr unter uns sind, deren Kunst jedoch noch so lebendig zu uns spricht.

Ingeborg Haag
Waldemar Heger
Margarethe Krieger
Rainer Scheihauer
Gudrun Wassermann
Uwe Wenk-Wolf

Einführung in die Ausstellung am 10. januar 17:00
Vortrag: Elke wassmann
Musikalischer Rahmen: Philipp Mesin (Violine)



Agnes Auffinger: Landschaft, 2003




Zurück

Über die Galerie

Nach dem Tod der Galeristin Magdalena Melnikow Ende 2017 führt deren Tochter Ira Melnikow die Galerie unter dem bisherigen Namen Galerie Melnikow weiter. Nach Aufräumarbeiten und Renovierungen in der Galerie ist mit der Aufnahme des Programms in der zweiten Jahreshälfte 2018 zu rechnen. Unverändert betrachtet der Verein zur Förderung zeitgenössischer Kunst eV die Galerie als seine Mitte und wird im November 2018 seine Vereinsausstellung dort präsentieren.

Mehr

Hier finden Sie uns

Theaterstr.11 | 69117 Heidelberg
Tel. 06221-183626 | info@galerie-melnikow.de
Di-Fr 11-13 und 15-19 Uhr | Sa / So 11-13 Uhr

Mehr